Blog


Heidelberg

Eine Dienstreise in Zeiten der Corona Pandemie - schon sehr speziell. Das fängt mit einem fast leeren Bahnsteig in Hanau an, den ich auch nur erreiche weil ich gerade noch ein Taxi am S-Bahnhof in Steinheim erwischt habe - die S-Bahn hast mal wieder zu viel Verspätung. Später dann im Zug (der pünktlich ist) die Erfahrung, daß auch der Zug nicht wirklich gut gefüllt ist. Man sieht deutlich, daß die Reisetätigkeit stark abnimmt.



Schon auf der Fahrt kommt via CatWarn die Meldung, daß Restaurants künftig nur zwischen 6 Uhr morgens und 18 Uhr abends geöffnet haben dürfend. Das ist aktuell nicht gut, ich habe noch nichts gegessen. Ein Anruf beim Hotel zeigt aber, das wird erst am kommenden Tag umgesetzt - ich bekomme noch was.

Gebucht habe ich im Hotel „Krokodil“ - auf Verdacht. Gute Entscheidung, es ist zwar ein Stück zu laufen aber der weitere Weg lohnt sich. Auf dem Weg dorthin fällt mir aber deutlich auf, das die Ratschläge die sozialen Kontakte wegen der Corona Krise auf ein Minimum zu beschränken nicht wirklich befolgt werden. Die Kneipen sind einigermaßen voll und ob der milden Witterung sitzen die Menschen noch draußen und von Sicherheitsabstand ist da nicht viel zu sehen.

Auf dem Weg zum Hotel komme ich an dem Haus vorbei in dem Felix Wankel, der Erfinder des Kreiskolbenmotors (Wankel-Motors), seine Werkstatt hatte. Ich wußte gar nicht, daß das in Heidelberg war. Wieder etwas gelernt - Reisen bildet eben doch.



Das „Krokodil“ entpuppt sich alls altes aber sehr gemütliches Hotel mit angeschlossenem, gleichnamigen Restaurant. Dahin get es gleich nach dem einchecken und ich werde nicht enttäuscht. Sehr nette Bedienung und wirklich sehr gutes Essen. Am Nebentisch eine Gruppe von vier Lehrerinnen - die jetzt irgendwie unfreiwillig frei haben und sich den einen oder anderen Wein gönnen - ohne Sicherheitsabstand. Wie dem auch sei, für mich hat sich wirklich gelohnt, das Restaurant ist toll, das Essen gut und die Bedienung nett. Allerdings wird es wohl auch für längere Zeit der letzte Restaurantbesuch an einem Abend sein.